Gelenkarmmarkise – Bester Sonnenschutz für den Garten

Die Gelenkarmmarkise eignet sich perfekt als Überdachung für die Terrasse. Der Sonnenschutz kann am Gelenkarm eingefahren werden, so dass durch das Fenster ins Wohnzimmer genauso viel Licht wie zuvor fällt. Zudem schmeichelt diese Art der Markise nicht nur dem Haus, sondern auch dem Garten.

Nachfolgend wird eine Gelenkarmmarkise vorgestellt, bevor auf die Besonderheiten der Markisenart eingegangen wird.

Markise mit Aluminium Gelenkarm 3,5 x 2,5 Meter in Creme

Die Alu Gelenkarmmarkise von Homcom überzeugt mit ihrem schlichten Aussehen, ihrer wertigen Produktion und den verhältnismäßig geringen Kosten. Ein weiterer Artikel ist im Haupttext zur Markise von Primrose vorgestellt worden.

Nachfolgend die wichtigsten Eigenheiten:

  • Hochwertige QualitätGelenkarmmarkise-Homcom
  • Einwandfrei verarbeitet
  • Aluminiumrahmen: Pulverbeschichtet und Eloxiert
  • Markenstoff in 280g/m² aus 100% Polyester
  • PU-Beschichtung
  • Maße (Breite x Länge): 350 x 250 cm
  • 2 Jahre Garantie
  • Zwei Halterungen werden mitgeliefert
  • Deckenmontage möglich

Farblich kann diese Gelenkarmmarkise kaum Akzente setzen. In Cremefarbe schmiegt sie sich aber an jedes Haus. Es gibt praktisch keine Immobilie, wo sie farblich nicht zur Anbringung geeignet ist.

Weitere Gelenkarmmarkisen können im Amazon-Shop gesucht werden. Auch bei Klaiber oder im Baumarkt bei Obi oder Hornbach können weitere Modelle gefunden werden.

Vorteile und Besonderheiten der Gelenkarmmarkise

Die Gelenkarmmarkise ist unter den Markisen weit verbreitet. Anhand zweier Gelenkarme wird der Sonnenschutz ausgefahren. Ob dies elektrisch oder per Hand über eine Kurbel geschieht, ist für die Bezeichnung nicht zwingend wichtig. Wobei Elektrische Markisen nochmals einer gesonderten Gattung angehören.

Grundsätzlich sollte bei jedem Kauf zunächst die Markisenbreite und die Markisenlänge bemessen werden. Schlussendlich soll die gesamte Terrasse vom Sonnenschutz profitieren. Nachfolgend werden weiterhin die Vorteile der Gelenkarmmarkise aufgeführt.

  • Einklappbarer Lichtschutz – Der Körper bleibt vor UV-Strahlen und Sonnenlicht geschützt. Dennoch kann, vielleicht im späten Frühling, die Terrasse auch ohne Überdachung genossen werden.
  • Keine dauerhafte Verdunklung – Mit der Gelenkarmmarkise können die Bewohner sich aussuchen, ob das Wohnzimmer oder jeder beliebige Raum wo das Produkt vor dem Fenster angebracht wurde, verdunkelt werden soll. Mit dem Einfahren wird es jedoch wieder hell, im Gegensatz zu einer dauerhaft aufgestellten Terrassenüberdachung.
  • Stoffauswahl – Viele Markisen dieser Art lassen dem Käufer die Auswahl über den Stoff offen. So zum Beispiel dieses Produkt der Marke Primrose. Häufig sind die Bezüge auch leicht abzunehmen, so dass im Jahreswechsel andere Stoffe zum Einsatz kommen können.
  • Dauerhaftes Dach – Einmal angebracht, bleibt die Gelenkarmmarkise über Jahre an Ort und Stelle. Sie erfüllt im Sommer ihren Zweck und fügt sich im Winter unauffällig an der Hauswand ein.

Markisen sind für viele Eigentümer auf der Terrasse erste Wahl und Mieter greifen häufig auf die Klemmmarkise für den Balkon zurück. Mit der Gelenkarmmarkise holen sich Käufer den bewährten Klassiker ans Heim.